Was uns auszeichnet

Wir bauen auf unsere Stärken. Wir verstehen uns als eine familiäre, lebendige Gemeinschaft, in der sich unsere Schülerinnen, Schüler und Mitarbeitenden – egal welcher Herkunft und Nationalität – akzeptiert fühlen und ihr Potenzial entfalten können. Deshalb sind wir eine Schule, die das Selbstvertrauen des einzelnen durch offene und unterstützende Beziehungen fördert, flexibel auf Veränderungen eingeht und zahlreiche Wahlmöglichkeiten bietet.

Unser Herz schlägt fürs Lernen. Wer lernen will, muss bereit sein, sich ständig weiterzuentwickeln. Unsere Schülerinnen und Schüler ebenso wie unsere Mitarbeitenden. Lehrpersonen, Schulleitung und die administrativen Mitarbeitenden leben diesen Grundsatz vor: Wir wollen uns kontinuierlich verbessern, damit unsere Schülerinnen und Schüler ein optimales Lernumfeld vorfinden.

Wir überprüfen unser Handeln konsequent. Bei unserer Schulentwicklung gehen wir nach wissenschaftlichen Grundsätzen vor und beziehen die Lehrer- und Schülerschaft gleichermassen ein.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer sind unser Kapital. Unsere Lehrkräfte – alle hochqualifiziert und mit einem internationalen Hintergrund – haben sich für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden, weil sie dieselben Werte vertreten wie wir. Ihr Engagement und ihre Treue helfen dabei, dass unsere Schülerinnen und Schüler starke Beziehungen zu ihren Lehrpersonen knüpfen können.

Wir legen Wert auf innovative Lehr- und Lernmethoden. Das Vermitteln von kognitiven und metakognitiven Strategien bildet ebenso einen integralen Bestandteil unseres Unterrichts wie interdisziplinäres Arbeiten. Jedes Schuljahr steht unter einem bestimmten Motto (z.B. «Wachstum»), das im Unterricht immer wieder aufgegriffen wird. Dadurch fördern wir das fächerübergreifende Verständnis. Unsere Schülerinnen und Schüler nutzen zudem Kunst, Design und Film, um das Gelernte in einen breiteren und kreativen Kontext zu stellen.

Wie wir arbeiten

Kontinuierliche Weiterentwicklung mit wissenschaftlichem Ansatz

Veränderungsprozesse werden an unserer Schule durch Aktionsforschung begleitet. Aktuell konzentrieren wir uns auf zwei Initiativen: «Metakognitive Strategien» sowie «Kunst im Lehrplan». Die Lehrpersonen bilden sich dazu während des ganzen Schuljahres im Rahmen von wöchentlichen Weiterbildungslektionen weiter: Sie arbeiten Fachschafts-intern und -übergreifend zusammen und reflektieren ihre Praxis kritisch. Teamteaching, gegenseitige Supervisionen sowie der Austausch von Ressourcen sind weitere Elemente dieser kontinuierlichen Weiterbildung.

Metakognition in und zwischen allen Fächern

Metakognition umfasst Selbstregulierung und Motivation. Die Schülerinnen und Schüler eignen sich bei uns ihr persönliches Instrumentarium an Lernstrategien an. Dabei übernehmen unsere Lehrerinnen und Lehrer die Rolle des Lerncoaches, der in seinem Fach evidenzbasierte Lernmethoden einführt.

Kunst im Lehrplan

Seit dem Schuljahr 2020/21 verfolgen wir einen fächerübergreifenden Ansatz für Kunst im Lehrplan. Dabei erstellen die Schülerinnen und Schüler 3D-Designs, Kunst- und literarische Werke, die ihr Verständnis abstrakter akademischer Konzepte darstellen. Weitere Informationen zu dieser Initiative finden Sie in unserem Blog.

Partnerschaften

Die Partnerschaft mit der Fachhochschule Nordwestschweiz ermöglicht uns, voneinander zu lernen und unsere Praxis weiter zu verbessern. Weitere Partnerschaften mit in- und ausländischen Schulen und Institutionen aus dem öffentlichen und privaten Sektor streben wir an.

Peer-Tutoring

In unserem Peer-Tutoring- und Mentoring-Programm erteilen unsere älteren Schülerinnen und Schüler den jüngeren Nachhilfeunterricht. Durch das Erklären setzen sie sich vertieft mit dem Lernstoff auseinander und leisten gleichzeitig einen wertvollen freiwilligen Dienst im Rahmen ihres Duke of Edinburgh Awards.

Dafür stehen wir

  • Offene und transparente Kommunikation und Flexibilität

  • Langjährige, engagierte und motivierte Lehrpersonen

  • Kontinuierliche Weiterentwicklung auf allen Stufen

  • Innovative Lehr- und Lernmethoden

Unsere Schule

Downloads

  • Factsheet – International School Basel